zur Bewerbung

Studium

Der wahrhaft biblische Schwerpunkt zeigt sich auch in Details...

Biblischer Schwerpunkt

Wer die Bibel studieren will, befindet sich in Jerusalem in einer einmaligen Situation: Im Land der Bibel, an einem Ort mit zentraler Bedeutung für Geschichte und Geschichten der Bibel. Die biblischen Fächer stehen daher im Zentrum des Studienprogramms. Weil der Unterricht aus Blockveranstaltungen besteht, lernen die Studierenden in einem Studienjahr eine große Zahl deutschsprachiger und einheimischer Bibelwissenschaftlerinnen und –wissenschaftler und ihre unterschiedlichen Ansätze kennen. Das Studienjahr bietet so einen einmaligen Überblick über die exegetische Forschungslandschaft.

Archäologie und Exkursionen

Hinzu kommt die Möglichkeit, vor Ort einen Einblick in die Forschungsarbeit der biblischen Archäologie zu gewinnen. Wissenschaftliche Exkursionen zu wichtigen Ausgrabungen und Besuche der bedeutenden Museen Jerusalems und Israels sind fester Bestandteil des Studienprogramms. Aus der Kombination von Textstudium und Archäologie ergeben sich neue und überraschende Perspektiven – eine Studienerfahrung, die an keinem anderen Ort der Welt zu haben ist!

 

Besichtigung des Hathor-Tempels in Timna zu Beginn der Sinai-Exkursion

Weite Fragehorizonte

Mit Fächern wie Islamwissenschaften, Judaistik oder Ostkirchenkunde stehen neben den biblischen Fächern Disziplinen auf dem Stundenplan, für die der Studienalltag an der Heimatuniversität kaum Gelegenheit bietet. In Jerusalem reflektieren diese Fächer die alltägliche Erfahrung derjenigen, die in dieser Stadt leben. Jeder Gang vor die Tür illustriert die Diskussionen im Hörsaal und fügt neue Fragen hinzu.

Ein Jahresthema

Die Studienjahre stehen unter einem jeweils wechselnden Jahresthema, das die aktuelle theologische Diskussion wie die Situation des Landes zu berücksichtigen sucht. Das Jahresthema hilft, die zahlreichen unterschiedlichen Lernerfahrungen zu bündeln und zu verknüpfen. Aus dem Mosaik der einzelnen Fächer und Veranstaltungen ergibt sich so ein ebenso komplexes wie faszinierendes Gesamtbild.